• Kantonal-Schwyzer Turnverband KSTV
  • Kantonal-Schwyzer Turnverband KSTV
  • Kantonal-Schwyzer Turnverband KSTV
  • Kantonal-Schwyzer Turnverband KSTV
  • Kantonal-Schwyzer Turnverband KSTV

Herbstkurs Kinderturnen 5-7 Jahre

Es stand uns wieder ein interessanter Tag bevor, vollgepackt mit vielen Ideen vom Zentralkurs. In der ersten Lektion sammelten alle Teilnehmerinnen in Gruppen die besten Spiele zusammen. In der ganzen Gruppe wurden dann die Spiele eifrig ausgetauscht und besprochen– leider hatten wir bei so vielen Ideen viel zu wenig Zeit um die Spiele noch praktisch zu üben. Aber – jede Teilnehmerin hat jetzt wieder einen grossen Rucksack mit neuen, altbekannten und wieder aufgefrischten Spielen zur Hand.

Dann wurde uns in einem Workshop die Handgeräte der rhythmischen Gymnastik wieder näher gebracht und uns ans Herz gelegt, auch diese Handgeräte mit den Kindern in der Halle auszuprobieren und die Kinder in die Welt der rhythmischen Gymnastik eintauchen zu lassen.
Manuela Wingeier brachte uns eine Erlebnislektion mit, in welcher jede Teilnehmerin einmal Chef sein durfte und ihre Gruppe durch den Geräteparcour führen durfte. Eine gelungene Lektion, die von den Leiterinnen gerne in der eigenen Halle umgesetzt wird. Herzlichen Dank Manuel für deinen wertvollen Einsatz!

In der Mittagspause wurden wir von Monika Spichiger und Brigitte Schatzmann kulinarisch verwöhnt. Vielen Dank an die Beiden und ihre Helfer.

In der ersten Lektion am Nachmittag durften wir mal eine etwas andere Lektion erleben. Eine ganze Stunde nur mit Schachteln turnen, wo wir uns nicht nur bewegten, sondern auch die Kreativität und das räumliche Denken gefördert wurde.
In der letzten Lektion kamen dann endlich die mitgebrachten PET-Flaschen zum Einsatz. Sarah Stierli lernte uns in nur einer Lektion den PET-Flaschen-Tanz, welcher den Teilnehmerinnen grossen Spass machte und alle mit vollem Einsatz die PET-Flaschen kreisen liessen. Vielen Dank Sarah für diese witzige Idee.

Ebenfalls ein herzliches Dankeschön an alle Leiterinnen, die sich an diesem Samstag in Unterägeri eingefunden haben. Es macht mir immer mega Spass mit euch zusammen diesen Tag zu erleben und unsere Erfahrungen auszutauschen zu lassen.
Jetzt wünsche ich euch viel Freude beim Umsetzen der Lektionen, viele lachende Kindergesichter in der Turnhalle – und ich freue mich auf nächstes Jahr!

Petra Sonder
Unterägeri, 05.10.2017

Eidgenössische National Turntage Eschenbach 2017

Podestplatz für Lukas Heinzer und zehn Auszeichnungen für den STV Arth-Goldau

Am vergangenen Wochenende 9./10 September wurden die Eidgenössischen National Turntage durchgeführt. Vom STV Arth-Goldau starteten acht Sportler am Samstag in den grösseren Kategorien und elf jüngere Athleten am Sonntag. Wie üblich wurde jeweils am Morgen um gute Vornoten gekämpft. In den Disziplinen Steinheben – und Stossen, Weitsprung, Hochweitsprung und Sprintlauf versuchten alle möglichst die Maximalnote 10.00 zu erreichen. Die Betreuung der beiden Trainer Adi Gisler und Martin Annen, sowie den anfeuernden Eltern war besonders wichtig, weil die Witterung nicht besonders angenehm war. Auch der Regen forderte den Sportler viel ab während den Wettkämpfen. An beiden Tagen fanden am Nachmittag die Zweikämpfe im Sägemehl statt, mit Ringen und schwingen bei den grösseren. Florian Lustenberger und Livio Fischlin klassierten sich mit starken Leistungen hervorragend in den Rängen 4 und 5. Ebenfalls Remo Heinzer und Michael Bürgi konnten sich von den Ehrendamen den Zweig überreichen lassen! Leider musste Reto Andermatt den Wettkampf aus gesundheitlichen Gründen beenden, ihm gute Besserung!

Ebenfalls am Sonntag erkämpften sich die Jüngere Gruppe sechs Zweige. In der Kategorie J 1 erreichte Benno Heinzer den starken 5. Rang! In den Jahrgängen 04/05 erzielten Tim Annen und Ronnie Blättler beide die Punktzahl 48.3, sie erreichten die Ränge 6 und 10. Am besten verlief der Sonntag für den 13-jährigen Goldauer Lukas Heinzer! Er durfte sich auf dem Podest im 3. Rang wohlverdient feiern lassen und eine schöne Stabelle mit nach Hause nehmen. Allen 19 Wettkämpfer vom
STV Arth-Goldau herzlichen Glückwunsch zu Ihren Leistungen und Ihren Auszeichnungen.

Rangliste:

Kat. A
1. Imhof Andi, TV Bürglen, 95.3 

Kat. L3 – Jg. 88-99
1. Vollenweider Jeremy, TV Marthalen, 96.6 

Kat. L2 – Jg. 00/01
1. Wüest David, TV Grosswangen, 77.2
25. Zbären Silvan, STV Arth-Goldau, 66.4 

Kat. L1 – Jg. 02/03
1. Wandeler Roman, TV Buttisholz, 69.7
4. Lustenberger Florian, STV Arth-Goldau, 67.8
5. Fischlin Livio, STV Arth-Goldau, 67.6
23. Bürgi Michael STV Arth-Goldau, 64.3
24. Heinzer Remo, STV Arth-Goldau, 63.8
26. Grab Florian, STV Arth-Goldau, 63.5
36. Schuler Andreas, STV Arth-Goldau, 60.7
49. Andermatt Reto, STV Arth-Goldau, 48.9, Unfall

Kat. J2 – Jg. 04/05
1. Züger Benjamin, STV Tuggen, 49.8
3. Heinzer Lukas, STV Arth-Goldau,49.5
6. Annen Tim, STV Arth-Goldau, 48.3
10. Blättler Ronnie, STV Arth-Goldau, 48.3
58. Fischlin Franco, STV Arth-Goldau, 44.5
77. Odermatt David, STV Arth-Goldau, 38.

Kat. J1 – Jg. 06/07
1. Grob Andrin, Jugi Altnau, 49.8
5. Heinzer Benno, STV Arth-Goldau, 48.2
26. Grab Stephan, STV Arth-Goldau,46.6
31. Lustenberger Andrin, STV Art-Goldau, 46.4
49. Schuler Mike, STV Arth-Goldau, 45.1
57. Schuler Armin, STV Arth-Goldau, 44.3
66. Zahner Astrid, STV Arth-Goldau, 43.2

Kat. Piccolo – Jg. 08-10
1. Schärz Adrian, Aeschi / BE, 50.00

 

2017 Eidg National Turntage Eschenbach Gruppe Samstag

Bildlegende Gruppe Samstag; die stolzen Gaben – und Zweiggewinner, jeweils von links nach rechts:
Hinten; Livio Fischlin, Florian Lustenberger, Florian Grab, Andreas Schuler
Vorne; Remo Heinzer, Silvan Zbären, Michi Bürgi,

 

2017 Eidg National Turntage Eschenbach Gruppe Sonntag

Bildlegende Gruppe Sonntag; die stolzen Gaben – und Zweiggewinner, jeweils von links nach rechts:
Hinten; Mike Schuler, Armin Schuler, Ronnie Blättler, Benno Heinzer, Franco Fischlin, Astrid Zahner, Tim Annen,
Vorne; Stephan Grab, Andrin Lustenberger, Lukas Heinzer, David Odermatt

Kant. Spiel- & Plauschtag 2017, Vorderthal

Am Sonntag 3. September trafen sich ca. 250 Kinder auf dem Areal der Aubrighalle in Vorderthal zum kantonalen Spiel- und Plauschtag Jugend. Im Laufe des ganzen Tages hatten die Kinder als Teams 12 verschiedene Spiele wie beispielsweise "Wägitaler See-Ueberquerung", "Der schiefe Turm vom Wägital" oder "Lumpensammler" zu absolvieren. 6 Spiele standen vormittags auf dem Programm und 6 Spiele am Nachmittag. Bei der gemeinsamen Mittagspause wurde die Festwirtschaft gestürmt, doch die Männer & Frauen des Küchen sowie Buffetteams waren auf den Ansturm gut vorbereitet und so konnten alle hungrigen Mäuler problemlos und schnell gestopft werden.


Sogar früher als geplant konnte die Rangverkündigung stattfinden. Und so gaben die beiden Vertreter vom Kantonal Schwyzer Turnverband bereits um 16.15 Uhr die Siegermannschaften bekannt.
An dieser Stelle herzlichen Dank dem OK unter der Leitung von Fabian Gantenbein sowie allen Helfern und Hilfskampfrichtern sowie den KSTV Vertretern Michi Kistler und Urban Spiess.


Der STV Wägital kann auf einen erfolgreichen Tag zurückschauen. Die Kinder hatten sichtlich Spass, und konnten die Spiele ohne Leistungsdruck mit Ihren Turnfreunden geniessen. Auch die Zuschauer konnten einen zum Glück sonnigen Tag im schönen Wägital verbringen.


Danke an alle Helfer und Organisatoren.

 

Rangliste Kant. Spiel- und Plauschtag (PDF, 504 KB)

 

Céline Sidler - Kopf der Woche

Die Immenseerin wurde am Sonntag Schweizer Meisterin im Kunstturnen am Schwebebalken. 
 

Grosser Erfolg an SM-Kunstturnen

An den Schweizermeisterschaften im Kunstturnen vom 2./3. September in Morges gewann Céline Sidler (DTV Küssnacht) völlig überraschend Gold!

Die 17jährige Céline Sidler gewann am Samstag den Mehrkampf in der Kategorie Amateure mit einem hauchdünnen Vorsprung von 0.05 Punkten. Mit sehr guten Leistungen im Sprung und an ihrem Paradegeräte Balken qualifizierte sie sich an diesen zwei Geräten sogar für die Gerätefinals (Elite und Amateure zusammen).  Im Sprung platzierte sie sich auf dem 4. Rang. Die ganz grosse Ueberraschung und Sensation folgte dann am Balken. Céline gelang eine fehlerfreie Uebung – und keine der weiteren drei Turnerinnen konnte sie übertrumpfen. Dies bedeutete Sieg und CH-Meistertitel. Und dies als einzige Amateurin im Feld der Elite-Kaderturnerinnen!

Bei den Herren stand Marco Pfyl (STV Pfäffikon-Freienbach) im Einsatz. Obwohl dem Nationalkaderathleten im Mehrkampf nicht alles gelang, resultierte ein guter 6. Rang. Er qualifizierte sich ebenfalls für einen Gerätefinal. Am Königsgerät Reck durfte er am Sonntag mit dem 3. Rang ebenfalls eine Medaille entgegennehmen.

Ranglisten Schweizer Meisterschaften, Kutu M+F, Gerätefinals, Morges

2017 sm celine sidler

Herbstverbandsleiterkonferenz STV vom 02.09.2017 in Aarau

Die alljährliche Verbandsleiterkonferenz (VLK) vom Schweizerischen Turnverband (STV) fand in diesem Herbst in Aarau statt. Der Grund war, dass die Konferenzteilnehmer nach dem offiziellen Teil den frisch renovierten Hauptsitz des STV, die Zurlindenvilla, besichtigen durften. Den Verband vertraten an diesem Tag der Vizepräsident Gian-Marco Fedrizzi und der Präsident Jörg Mettler. Die Hauptthemen einer jeden VLK sind jeweils die Genehmigung des Budgets, die Jahresrechnung und das Budget der Sportversicherungskasse und weiterer gemäss den Statuten übertragener Geschäfte. Das Budget 2018 des STV sieht im Übrigen einen nicht so grossen Mehraufwand vor, wie dieser fürs 2018 in der Verbandsplanung vorgesehen war. Die Sportversicherungskasse schloss, wie schon in den vergangenen Jahren mit einem Plus ab, so dass dem STV einen Betrag gutgeschrieben werden kann. Zudem wurde mit einer Konsultativabstimmung (Tendenzanalyse) die Meinung über die bevorstehende Aufnahme des SVKT Frauensportverband an der Abgeordnetenversammlung vom kommenden Oktober von den Verbandsleitern abgeholt. Alle Verbände stimmten der Aufnahme vorbehaltlos zu. Im Traktandum Informationen aus dem Zentralvorstand und der Geschäftsleitung wurden die Teilnehmer über die Kandidatur der Kunstturn-Europameisterschaft 2021 in Basel orientiert. Hier gilt es jedoch anzumerken, dass der Turnverband sich um die Übernahme der Organisation nur bewirbt, wenn die Finanzierung gesichert ist. Weiter wurde über die Anpassung des STVadmin und des STVcontest orientiert. Der Chef Breitensport lies zudem verlauten, dass der Name des STV-Kongress bereits seit langem bei vielen Turnerinnen und Turner für Verwirrung gesorgte, da der Name eher an einen politischen oder wirtschaftlichen Anlass erinnert, als an einen Sportevent, an welchem Fitness, Tanz, Bewegung, Gesundheit, Running, funktionelles Training, Geräteturnen, Turnen, Wissen und Theorie, die Themen sind bzw. viel Knowhow vermittelt wird. Daher wird dieser Event ab sofort den Namen „Gym’N’Move“ tragen. Die Verantwortlichen erhoffen sich dadurch eine grössere Teilnehmerzahl und mehr Klarheit. Weiter durften die Teilnehmer Informatives über das bevorstehende ETF2019 in Aarau vom Geschäftsführer dieses Grossanlasses in Erfahrung bringen. Nach einem feinen Stehlunch erklärte Ruedi Hediger, Geschäftsführer STV, die Geschichte der Zurlindenvilla und im Anschluss daran durfte alle Interessierten den neu renovierten Geschäftssitz besichtigt.

2017 vlk aarau

KSTV Ehrenmitgliederausflug

Die Ehrenmitglieder vom KSTV konnten am Samstag, 26. August 2017 einen schönen Ausflug rund um Einsiedeln geniessen. Wir danken Dagi Schädler und Reto Hensler für die einwandfreie Organisation.

 

 KSTV Ehrenmitglieder2017

 

Ausschreibung Herbst-Kurs Kinterturnen 5-7 Jahre

Ausschreibung Herbst-Kurs Kinterturnen 5-7 Jahre
Samstag, 30.09.2017

Ausschreibung Herbstkurs Frauen/Männer 35+

Hier findest Du die Kursausschreibung für den Herbstkurs Frauen/Männer 35+.

Schwyzer Turnen 4/2017

Die neueste Ausgabe "Schwyzer Turnen" kannst du hier als PDF herunterladen.

Alle Ausgaben zurück bis ins Jahr 2006 findest du zudem unter Verband > Verbandszeitschrift.

"News aus dem GYMlife" ...

Severin Weiss, Oberturner durch und durch
«Macht stolz»

Der STV Wangen (SZ) hat das Zürcher Kantonalturnfest mit einem neuen Vereinsrekord gewonnen. Sicher nicht unschuldig daran ist Oberturner Severin Weiss. Er hat vieles richtig gemacht. Wer ist der STV Wangen (SZ), wer ist Severin Weiss? Sicher ist, dass beide den Stafettenlauf beherrschen. – «Auf die Plätze. Fertig. Los.»

 Das ganze Interview mit Severin Weiss kannst du hier herunterladen....

Schwyzer Turnen 3/2017

Das neuste Schwyzer Turnen kannst du hier herunterladen....

GRATULATION

Der KSTV-Vorstand gratuliert allen Turnvereinen für die super Leistungen, welche an den diversen Turnfesten diesen Sommer gezeigt wurden. Der Turnfestspiegel wird im nächsten «Schwyzer Turnen» zu sehen sein.

Rangliste Vereinsmeisterschaft 2017

 

Die Rangliste der KSTV Vereinsmeisterschaft 2017 in Wollerau kannst du hier herunterladen.

Rangliste (PDF, 409 KB)

OK-Schlusssitzung „100 Jahre Schwyzer Turnverband“

OK-Schlusssitzung „100 Jahre Schwyzer Turnverband“

In einem würdigen Rahmen unter Motto „klein aber fein“ hielt das OK des 100 Jahre Jubiläums des Schwyzer Turnverbandes am Dienstag, 16. Mai 2017, Rückschau auf die Jubiläumsanlässe. Das OK traf sich im Weinstübli in der Chällen und wurde durch Alfons Weber herzlich empfangen. Besten Dank an dieser Stelle der Gebr. Kümin Weinbau und Weinhandel AG, Freienbach, welche uns nicht nur den Raum, sondern auch den Wein beim anschliessenden kleinen Imbiss zur Verfügung stellte. 

Jedes OK-Mitglied hielt über sein Ressort bzw. seinen Anlass kurz Rückschau. Angefangen vom Eröffnungsfest in Einsiedeln mit der Präsentation der Festschrift, welchem durch die Festrede von Regierungsrat Walter Stählin ein würdiger Stempel aufgedrückt wurde. Das Sport- und Bewegungsfest, welches Ende April folgte, war ebenfalls ein voller Erfolg, wussten Max und Reto zu berichten. Der eigentliche Höhepunkt fand dann im August im Mythen-Center in Ibach statt. Der Verband bzw. die Verbandsvereine präsentierten sich den ganzen Tag der breiten Bevölkerung. Das Nationalkunstturnkader angeführt von Giulia Steingruber und unserem neuen Nationalkunstturnkadermitglied Marco Pfyl aus Pfäffikon verlieh dem ganzen Anlass etwas wie nationalen Glanz. Die Abgeordnetenversammlung des STV im Oktober in Schwyz war ebenfalls ein Anlass des Jubiläums. Die gesamte Schweiz durfte unter den beiden Mythen einen hervorragend organisierten Anlass geniessen. Hier darf gesagt werden, der Kantonal-Schwyzer Turnverband bzw. die vier lokalen Vereine haben national ein wahres Meisterstück abgeliefert. Den Schlusspunkt mit der Jubiläums-Delegiertenversammlung, mit dem anschliessenden Apero bzw. dem Jubiläumsabend darf ebenfalls als sehr gelungen bezeichnet werden. Denjenigen, die anwesend waren, wird der ganze Tag noch lange in Erinnerung bleiben. Diejenigen, die nicht dabei waren, haben echt etwas verpasst. Denn es war einfach toll, gemütlich, festlich und würdig. 

Der Jubiläumskassier präsentierte zum Schluss noch die Festabrechnung, die unter der Ausgabenlimite ausfiel. Dank der grossen Unterstützung durch zahlreiche Sponsoren und Gönnern konnte das von den Delegierten gesprochene Budget eingehalten werden. Am Schluss dankte der OK-Präsident Jörg Mettler allen OK-Mitgliedern für den enormen Einsatz in den vergangenen drei Jahren und durfte mit Stolz sagen: „Es war sehr gelungen und wir haben tolle Anlässe organisiert!“

Das OK „100 Jahre Schwyzer Turnverband“ wurde danach offiziell aufgelöst und mit einem kleinen Imbiss und einem feinen Glas Wein durfte man sich zu Recht gegenseitig auf die Schulter klopfen und auf das Erreichte anstossen.

OK Schlusssitzung 100 Jahre Schwyzer Turnverband

Rangliste GETU Frühlingsmeisterschaft

Am vergangenen Samstag, 29. April führte der DTV Einsiedeln die KSTV GETU Frühlingsmeisterschaften durch.

Die Rangliste kannst du hier herunterladen.